News 2017


Sonntag, den 22.10.2017 - TC Lövenich feiert Abschlussfeier mit Glanz & Glamour!

 

 

Weder Cannes noch Los Angeles... In diesem Jahr wurde der rote Teppich in Lövenich ausgerollt. 

 

Doch beginnen wir von vorne...

 

Erst einmal geht ein herzliches Dankeschön an all diejenigen, die wiedereinmal mit Ehrgeiz, Elan und Tatkraft dafür sorgten, dass die diesjährige Tennissaison-Abschlussfeier in würdigem Rahmen stattfinden konnte.

 

Auch in diesem Jahr wurde die Saison mit einer Mottoparty verabschiedet. Wie sich im Nachgang herausstellte, passte das Thema "Hollywood" mehr als perfekt in den gegebenen Rahmen. Die diesjährigen Erfolge - hier sind vier Aufstiege zu verzeichnen - ließen kein anderes, als dieses mit Glanz und Glamour behaftete Thema zu.

 

Über den roten Teppich gelangten mehr als 70 Mitglieder in den "Ballsaal". Absperrbänder markierten den Weg dorthin. Ständig begleitet vom Blitzlichtgewitter des Fotografen ließen Audrey Hepburn, Lucky Luke und die Daltons, Tina Turner & Co. die Saison revue passieren.

Im Hintergrund sorgte eine Diashow mit Bildern der vielen verschiedenen Events des TC Lövenich für Erinnerungen an die vergangene Spielzeit.

 

Nach Eintreffen aller Stars wurden die "Oskars" verliehen. Hier ging es weniger um schauspielerische Fähigkeiten als um die Künste des Tennissports.

 

Jugendwartin Ute Riese belohnte die Kinder und Jugendlichen des TCL für ihre erbrachte Leistungen bei den Clubmeisterschaften 2017 mit den gebührenden Siegerpokalen. 

Im Anschluss hieran fand Sportwartin Hanna Kloeters die passenden Worte um die Siegerinnen und Sieger der "Seniorinnen- und Senioren-Clubmeisterschaften" zu ehren.

 

Sichtlich stolz auf die Erfolge der Saison 2017 war der 1. Vorsitzende Dieter Linke. Unter tosendem Applaus der Gäste wurden in kurzen, jedoch prägnanten Sätzen noch einmal die Junioren 18 (Aufstieg in die 2. Bezirksliga), die Damen 50 (Aufstieg in die Oberliga), Herren 40 (Aufstieg in die 1. Bezirksliga) und Herren 50 (Aufstieg in die 2. Bezirksliga) für ihre Erfolge gelobt, ehe er das wieder einmal hervorragende Buffet freigab.

 

Und nicht nur im Tennissport ist der TC Lövenich Vorreiter im Stadtgebiet Erkelenz. Auch beim Feiern dürfte man dem TCL Meisterschaftsqualitäten bescheinigen. Bis tief in die Nacht wurde gefeiert und getanzt, wurde so manche Freundschaft und manche Kameradschaft erneuert und manifestiert.

 

Der Vorstand des TC Lövenich bedankt sich bei allen Mitgliedern für eine tolle Saison mit vielen Erfolgen und einer hervorragenden Kameradschaft!!!

 

Bilder zur Abschlussfeier finden Sie unter dem nachfolgenden Button.

Wichtiger Hinweis:

Am Samstag, den 04.11.2017 um 10:00 Uhr wird unsere Tennisanlage winterfest gemacht.
Der Vorstand freut sich Mitglieder und  Spieler aus allen Mannschaftsteilen begrüßen zu dürfen, damit die Arbeiten zügig und reibungslos erledigt werden können.

Freitag, den 15.09.2017 - Saisonabschlussfeier 2017 in Hollywood

 

Alle Spiele sind gespielt, viele davon erfolgreich. Die Mannschaft der Damen 50 stieg in die Oberliga auf - ein Novum in der Vereinsgeschichte. Ebenso stiegen die Herren der 50er-Mannschaft in die 2. Bezirksliga als auch die Herren 40 in die 1. Bezirksliga auf.

 

Auch intern war einiges los. Angefangen mit dem Saisonauftakt, einem Vatertagsturnier, welches seines Gleichen sucht, über die Clubmeisterschaften, dem Damenfrühstücks- als auch dem "Bad-Taste-Turnier" trat der TC Lövenich einmal mehr den Beweis an, seinem Motto treugeblieben zu sein:

 

"“Möglichst vielen möglichst preiswert Tennis in angenehmer und geselliger Atmosphäre zu ermöglichen” ...

 

Und auch in der Sommer-Saison 2017 konnte dies einmal mehr glänzend unterstrichen werden.

 

Langsam aber sicher kündigen Herbst und Winter ihre Vorboten an. Zeit für den würdigen Abschluss eines tollen und erfolgreichen Jahres.

 

Der TC Lövenich e. V. lädt seine Mitglieder zur Saisonabschlussfeier 2017 ein. Diese findet wie üblich im Clubhaus auf unserer Tennisanlage statt. Gefeiert wird am Samstag, den 21. Oktober 2017 ab 19:00 Uhr.

 

Bei leckerem Essen, kalten als auch warmen Getränken und stimmungsvoller Musik klingt das Tennisjahr 2017 unter dem Motto "Hollywood" aus. Wie in jedem Jahr werden zu Anfang der Feierlichkeiten die Clubmeister geehrt und ein Dankeschön an alle Personen gerichtet, bevor der Abend seinen weiteren Lauf nimmt.

 

Also, liebe Mitglieder, meldet Euch an und feiert mit! 

 

Die Anmeldung kann sowohl online (siehe Button unten), als auch über die im Clubhaus aushängenden Liste erfolgen.

 


Herren
Herren

Donnerstag, den 14.09.2017 - Zwei Aufsteiger zum Saisonabschluss

 

Am letzten Wochenende spielten noch vier Mannschaften des TC Lövenich ihr letztes Match in der "Outdoor-Saison 2017".

Die TCL-Herren-Mannschaft konnte in ihrem Spiel gegen die Zweitvertretung des PFS Düren einen knappen 5:4-Erfolg erzielen und somit einen versöhnlichen Saisonabschluss mit 4:4 Punkten aus vier Begegnungen verbuchen. 

Damen 40-2
Damen 40-2

 

 

Die Damen 40-II unterlagen im Lokalderby auf heimischem Platz den "Mädels" vom Postsportverein Erkelenz mit 2:4. Dies dürfte der guten Laune jedoch keinen Abbruch getan haben. Mit 4:4 Punkten aus ebenfalls vier Begegnungen schaffte man einen beachtlichen zweiten Tabellenplatz in dieser Saison.

 

Herren 40
Herren 40

Feiern dürften die 40er Herren des TC Lövenich.


Zwar stand der Aufstieg bereits nach dem vorletzten Spieltag fest, jedoch - und das wissen alle Sportler - ist nichts schöner, als dem "i" im letzten Spiel den standesgemäßen Punkt zu verpassen.

Dies tat man gegen den Gegner vom BSG RWE Weisweiler. Mit einem 8:1-Sieg fegte man diese aus dem "Lövenicher Tennispark".

Mit einer beeindruckenden Bilanz von 12:0 Punkten, 51:3 Matchpunkten, 104:12 Gewinnsätzen und 640:177 gewonnen Spielen ist vollkommen klar, dass die Meisterschaft in der 2. Bezirksliga mehr als verdient an die Herren 40 des TCL geht. Herzlichen Glückwunsch!

 

Herren 50
Herren 50

Eine Punktlandung gelang den Herren 50. 

 

Am letzten Spieltag ging es zum Aufstiegs-Konkurrenten nach Hasselsweiler. Hier sollte sich entscheiden, wer von der Kreisklasse den Gang in die 2. Bezirksliga antritt. 

Getrieben vom Erfolgswillen und der Aussicht auf die Aufstiegsfeier gewannen die Mannen des TC Lövenich.

 

Hubert Franken dominierte in Satz #1 mit 6:4. Satz #2 ging deutlich mit 2:6 aus Lövenicher Sicht verloren. Der Tie-Break brachte die Entscheidung. Franken besann sich auf das Ziel und siegte hier souverän mit 10:5.

 

Uwe Göbels brillierte in Match zwei. Mit 6:2 und 6:3 ließ er keine Zweifel an den Aufstiegsambitionen der Lövenicher.

 

Auch Horst Müller erwischte einen glänzenden Tag. Mit 6:4 und 6:1 stellte auch er klar, wer heute als Sieger vom Platz gehen sollte.

 

Einzig Roman Seidel verpasste der aufkommenden Feierlaune einen Dämpfer. Mit 1:6 und 4:6 ließ er die Mannschaftskameraden und Anhang vor den ausstehenden Doppel noch einmal zittern - und diese hatten es in sich.

 

Doppel 1 spielten Hubert Franken und Jörg Schläger. Das Ergebnis von 3:6 und 1:6 ließ keine Zweifel an der "Doppel-Stärke" ihrer Gegner zu.

 

Nun mußte das zweite Doppel entscheiden. Uwe Göbels und Horst Müller gewannen Satz 1 deutlich mit 6:3. Tennis besteht jedoch aus mindestens zwei Sätzen und hier kam noch einmal ein wenig Unruhe auf; 1:6 verloren beide den zweiten Satz und machten die Sache noch einmal spannend.

Im anschließenden Tie-Break ließ das Gespann Göbels / Müller jedoch nichts mehr anbrennen - mit einem Ergebnis von 10:5 machten sie den verdienten Aufstieg perfekt.

 

An dieser Stelle auch hier: Herzlichen Glückwunsch!

 


Donnerstag, den 31.08.2017 - Pokalfinale der Herren 55 am Sonntag, den 03.09.2017

 

Am kommenden Sonntag, den 03. September 2017 bestreitet unsere Herren 55 - Mannschaft das Pokalfinale.

"Aufschlag" ist um 13:30 Uhr auf der Tennisanlage des TV Huchem-Stammeln.

 

Der Gegner des TCL-Gespanns kommt vom SC 1919 Merzenich.

 

Unsere Mannschaft freut sich sehr über viele eigene Fans und eine tolle Zuschauerkulisse.

 

 


Montag, den 28.08.2017 - Clubmeisterschaften des TC Lövenich suchen seines Gleichen

 

Im "Leitfaden" des TC Lövenich ist folgender Satz über die Clubmeisterschaften des Vereins verankert:

 

"Clubmeisterschaften sind eine alte Tradition in unserem Verein. Sie fördern von jeher die Gemeinschaft zwischen  jung und alt, Freizeitspielern und Turnierhasen sowie die Integration neuer Mitglieder."

 

Und so stimmte dies auch....

 

Sportwartin Hanna Kloeters rief zur diesjährigen "Einzel-Clubmeisterschaften" auf und 40 Spielerinnen und Spieler folgten diesem Aufruf!

 

Vom 07. August 2017 bis zum 25. August 2017 galt es, die Vorrunden- sowie Viertelfinalspiele  zu bestreiten.

Gespielt wurde in drei Wettbewerben, anschließend in sechs.

Durch die großartige Teilnahme an dieser Veranstaltung war es möglich, dass nicht nur Hauptrunden in den Kategorien "Damen-Einzel", "Herren-Einzel" und "Herren 50-Einzel" ausgespielt wurden, sondern hier jeweils noch eine Trostrunde für die Unterlegenen der ersten Runde gespielt werden konnte.

 

Bereits hier ließ sich der Stellenwert der Clubmeisterschaft des TCL erahnen. Viele Partien, wenngleich auch mehr oder weniger eindeutig im Ergebnis, wurden hart umkämpft.

 

Stetig unter den Augen und der Regie unserer Sportwartin schafften letztendlich alle Spieler ihre Matches bis zum Termin der Halbfinal- und Finalspiele zu bestreiten. 

Bei herrlichem Wetter konnten die Finalspiele starten.

Aufgrund terminlicher Engpässe fand das erste Halbfinale verfrüht am Freitag statt. Hier konnte Marcel Wiederhold seinen Mannschaftskameraden Christoph Johnen in der Kategorie "Herren-Einzel" mit 6:2 und 6:3 in die Schranken weisen.

Im selben Wettbewerb zeigte Vorjahres- und Dauersieger Julian Franken einen Tag später seine Klasse; Dirk Jörissen wurde mit 

6:0 und 6:0 auf die Tribüne verbannt.

 

Im Wettbewerb der Damen standen sich auf Platz eins Sabine Stelter und Hanna Kloeters gegenüber. Auch hier machte die Vorjahressiegerin (Hanna Kloeters) einen schnellen Strich durch die Ambitionen der Herausforderin... Konnte Sabine Stelter im ersten Satz noch Paroli bieten und vier Spiele gewinnen, so hieß es am Ende des Tages 6:4 und 6:0 für die Titelverteidigerin.

Das zweite Halbfinale der Damen wurde durch die Schwestern Ute Schächer und Iris Franken bestritten.

Auf der Tribüne saßen sowohl die Mutter der beiden als auch Ehemänner und Verwandte. Wie man sich sehr gut vorstellen kann, wollte sich niemand so richtig auf eine Ergebnis festlegen. Man hoffte auf ein Unentschieden, was leider nicht möglich ist.

Iris Franken holte den Sieg mit 6:3 und 6:2. Tröstend war hier die Erkenntnis, dass wenigstens ein Familienmitglied die Chance auf die Clubmeisterschaft 2017 bewahren konnte.

 

Im Wettbewerb der "Herren 50" standen sich in Begegnung eins Hubert Franken und Roman Seidel gegenüber. Erstgenannter überzeugte und verwies seinen Gegner mit 6:1 und 6:2 auf die Ränge.

Partie zwei wurde durch Hans-Peter Moulen und Michael Krawiec ausgetragen. Nach einem hart umkämpften erstem Satz siegte Moulen hier mit 6:4. Satz Nummer 2 wurde zu einer klareren Angelegenheit; 6:2 hieß es nach dem "Schlußpfiff".

 

Spannend wurde es auch in den Spielen der "Trostrunde"...

Während Benjamin Hensen und Maren Isecke ohne Punkt-, Spiel- und Satzverlust ins Finale einziehen konnten, sah es in der letzt gespielten Partie anders aus.

Melanie Küppers siegte souverän, jedoch unter Gegenwehr. Kathi Schmitz wurde mit 6:1 und 6:2 geschlagen.

 

Finaltag war wie immer der Sonntag. Hier sollte sich beweisen, wer des Titels des Clubmeisters würdig ist.

 

Bei großartiger Kulisse stellten sich die Protagonisten ihrer Herausforderung.

Um 13:00 Uhr begannen die Finals der Trostrunde.

Clubmeister U. Göbels (links) mit Gegner J. Schläger
Clubmeister U. Göbels (links) mit Gegner J. Schläger

 

 

Auf Platz 1 standen sich Uwe Göbels und Jörg Schläger gegenüber. Letztgenannter erwischte einen gebrauchten Tag. Trotz großer Bemühung und starker Anstrengung wurde er Opfer seiner Fehler und der Stärke seines Gegners. Uwe Göbels überzeugte mit einer weißen Weste und holte sich den Titel des Clubmeisters der "Herren 50 Trost" mit 6:0 und 6:0.

 

 

Clumeister B.Hensen (links) mit Finalgegner A. Erdmann
Clumeister B.Hensen (links) mit Finalgegner A. Erdmann

 

 

Platz 2 bespielten Benjamin Hensen und Andre Erdmann. Klarer als erwartet siegte hier der "Herren 30 - Spieler" (B. Hensen) mit 6:1 und 6:2, dies jedoch verdient. Über die gesamte Spieldauer fand Andre Erdmann kein Rezept um B. Hensen zu schlagen.

Clubmeisterin Melanie Küppers (links) und Maren Isecke
Clubmeisterin Melanie Küppers (links) und Maren Isecke

 

 

Großen Aufwand betrieb Melanie Küppers in ihrem Finale. Um Ihre Gegnerin Maren Isecke zu besiegen, bedurfte es einiger Anstrengungen. Mehr als zwei Stunden Kampf waren nötig, um die Siegerin zu ermitteln. Wurde der erste Satz noch mit 6:3 seitens M. Küppers dominiert, war hier im zweiten Satz ein Kraftakt nötig. Denkbar knapp gewann die neue Clubmeisterin 2017 in der Damen Trostrunde diesen mit 7:5.

Im Anschluss hieran folgte die Hauptrunde.

 

 

Im Wettbewerb Damen-Einzel standen sich Iris Franken und Hanna Kloeters gegenüber. Das Finale des Vorjahres!!!

Den Mut, eine Wette auf die potentielle Siegerin zu positionieren hatte niemand - und wie sich später herausstellte, zurecht.

 

Clubmeisterin Hanna Kloeters (links) und Finalgegnerin Iris Franken
Clubmeisterin Hanna Kloeters (links) und Finalgegnerin Iris Franken

Der Begriff "Spannung" bedarf hier einer neuen Definition.

Die Emotionen auf der vereinseigenen Terasse kann man auch jetzt noch fühlen.

Geprägt von Ehrgeiz und Siegeswillen entwickelte sich ein Match, welches seines Gleichen sucht! Ein stetiges Hin und Her ließ die Zuschauer zittern und im gleichem Maßen erfreuen. Tennis in "Reinkultur" wurde geboten. Satz eins ging mit 7:6 an Iris Franken. 

Getrieben vom erhoffen Double schaffte Hanna Kloeters den Anschluss. 6:3 siegten hier Ehrgeiz und der unbedingte Wille des Erfolgs.

Der Match-Tiebreak musste den Sieger ermitteln - und wie... Machte Hanna Kloeters einen Punkt, erzielte Iris Franken zwei. Und so auch andersherum. Am Ende bezwang die Titelverteidigerin ihre Kontrahentin Iris Franken mit 14:12.

Ein Spiel, in dem es keine Verliererin hätte geben dürfte.

Links: Clubmeister Hubert Franken, neben ihm Hans-Peter Moulen
Links: Clubmeister Hubert Franken, neben ihm Hans-Peter Moulen

 

Im Finale der Herren 50 hatten die "Altmeister" das Sagen.

Hans-Peter Moulen, mehrfacher Sieger der Clubmeisterschaften, hatte das "Vergnügen" mit Hubert Franken, ebenso kein "unbeschriebenes Blatt".

Gerade im ersten Satz deutete alles auf einen Sieg eines der längsten Mitglieder des TCL hin.

Jedoch lebt der Tennissport von mindestens zwei Sätzen....

Im ersten Satz konnte H.-P. Moulen mit 6:1-Satzsieg überzeugen.

Dies änderte sich in Runde zwei. Hubert Franken zeigte Entschlossenheit und dominierte!

Im anschließenden Match-Tiebreak bewies der "Neu-Fünfziger" Franken die besseren Nerven und gewann im Gesamtergebnis mit 1:6; 6:4; 10:8.

 

Marcel Wiederhold (links) und Clubmeister Julian Franken
Marcel Wiederhold (links) und Clubmeister Julian Franken

Finale des Herren-Einzels: 

 

Marcel Wiederhold gegen Julian Franken, Namen, die bereits vor Aufschlag für ein interessantes Match warben.

Die Prognosen im Vorfeld wichen stark voneinander ab. Einerseits Spekulationen über einen neuen Clubmeister mit Marcel Wiederhold, andererseits Erwartungen auf Sieg des Serien-Gewinners Julian Franken...

Die eigentlichen Gewinner waren einmal mehr die Zuschauer. Geboten wurde Tennis auf höchstem Niveau. 

Ein mehr als starker Herausforderer (M. Wiederhold, anm. d. Red) suchte sein Heil im Angriff.

Dies jedoch wusste der amtierende Meister zu egalisieren. Mit seiner Art und Weise eben diese Angriffsbälle zu retournieren und anschließend seinerseits in den Angriff zu wechseln verschaffte sich  J. Franken den Sieg. Mit dem Ergebnis von 6:4 und 6:2 manifestierte der amtierende Clubmeister seine Ambitionen und holte sich zum 6.(!) Mal den Titel.

Alle Beteiligten attestierten beiden ein herausragendes Match, welches für Spannung, Begeisterung und Staunen auf den Zuschauerrängen sorgte.

 

Der 1. Vorsitzende Dieter Linke ließ es sich selbstverständlich nicht nehmen, den Siegerinnen und Siegern als auch den jeweiligen Gegnerinnen und Gegnern als Erster zu gratulieren. 

Zusammenfassend lässt sich folgendes sagen:

In insgesamt 66(!) Partien wurden die Clubmeister 2017 ermittelt. Dies sorgte in der 14-tägigen Spielzeit für einen mehr als regen Zulauf auf den Plätzen als auch auf der Terassenfläche. 

Mehr als achtzig Zuschauer und Tennisbegeisterte säumten an beiden Final-Tagen die Platzanlage des TC Lövenich e. V. und sorgten somit für eine "stadionreife" Atmosphäre.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Beteiligten. Ein Lob geht von dieser Stelle an unsere Sportwartin Hanna Kloeters, die in gewohnter Manier organisatorisch glänzte. Ebenso darf hier die Arbeit der Helfer und des Clubdienstes nicht unerwähnt bleiben! Bravo!

Schlussendlich ein Dankeschön an alle Zuschauer und Tennisfreunde, die alle Teilnehmer unterstützten und somit für eine super Clubmeisterschaft 2017 sorgten!

Wie immer gibt es auch hierzu ein paar Bilder:


Dienstag, den 22.08.2017 / Halbfinal- und Finalspiele der Clubmeisterschaften 2017

 

Die Vorrunden- und Viertelfinalspiele neigen sich langsam aber sicher dem Ende zu.

Am kommenden Wochenende (25.08.2017 - 27.08.2017) finden somit die Halbfinal- und Finalspiele statt.

 

Angefangen wird am Freitag, den 25.08.2017 mit einer Halbfinalbegegnung der Herrenrunde.

Hier treffen um 17:00 Uhr Christoph Johnen und Marcel Wiederhold aufeinander.

 

Am Samstag finden dann die restlichen Halbfinalspiele statt.

Beginn ist hier ab 13:00 Uhr mit den Partien der Trostrunde, sowohl bei den Damen, den Herren als auch den Herren 50.

Um 15:00 Uhr ermitteln dann die Damen in der Hauptrunde die Finalspielerinnen.

Die Herren- und Herren 50-Hauptrunde steigt anschließend ab 17:00 Uhr.

 

Sonntag ist Finaltag. 

Die Sieger der Freitags- bzw. Samstagsrunden spielen um den Titel des Clubmeisters in den verschiedenen Kategorien.

Die Finals der Trostrunden starten allesamt um 13:00 Uhr.

Um 14:30 Uhr beginnt das Finale in der Hauptrunde der Damen.

Hierauf folgen die Finals der "Hauptrunde Herren" und "Herren 50" um 17:00 Uhr.

 

Der TC Lövenich freut sich auf ein ereignisreiches und sportliches Wochenende und wünscht sich viele faire und spannende Partien.

Besucher und Zuschauer sind herzlich Willkommen und können sich auf unsere Terasse bei Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken verwöhnen lassen.

 

 

 

 


Montag, den 14.08.2017 / Damen-Frühstücksturnier - Frauenpower durch Verwöhnprogramm

 

Nachdem das "starke Geschlecht" sein Turnier am 25. Mai 2017 an Vatertag ausgetragen hat, waren nun die Mädels des TC Lövenich an der Reihe. Mit dem alljährlichen Damen-Frühstücksturnier am Sonntag, den 13.08.2017 ermittelten die TCL-Damen ihre Siegerin(nen).

 

Zuvor wurde jedoch erstmal ausgelassen gefrühstückt. Unter Anleitung erfahrener "Frühstückszubereiterinnen" hatten die Männer, angeführt von Präsident Dieter Linke, die Aufgabe unsere Frauen an diesem Tag zu bedienen und zu bewirtschaften, so will es die Tradition. Dies gelang gut - Es wurde gemunkelt, dass hier der ein oder anderen Teilnehmerin ein Lächeln ins Gesicht gezaubert wurde.

 

Anschließend ging es bei Sonnenschein auf den Platz. Bei 20 Teilnehmerinnen wurde in 2 Gruppen gespielt und sich auch nichts geschenkt. Mit jeweils wechselnden Partnerinnen wurden 5 von 6 Plätzen eingenommen und spannende Matches abgeliefert.

Auch die Zuschauerzahl konnte sich an diesem sommerlichen Tag durchaus blicken lassen. Mehr als 25 Zuschauer fanden den Weg zur Tennisanlage des TC Lövenich.

 

Am Ende des Tages konnten folgende Siegerinnen ermittelt werden:

 

Gruppe 1:

1. Andrea Müller

2. Simone Lambertz

3. Iris Franken

 

Gruppe2:

1. Leoni Hensen

2. Nina Jörissen

3. Nadja Jörissen

 

Ein besonderer Dank geht an die fleißigen Helferinnen und Helfer Anne Krawiec, Michael Krawiec, Dieter Linke und Sebastian Süßmilch sowie an unseren "Dauerbrenner" dem Clubdienst. Sie ließen nichts unversucht, den Damen einen schönen Tag zu bereiten.


Dienstag, den 08.08.2017 / LK-Turnier 2017 - Gute Laune trotz durchwachsenem Wetter

 

 

Bereits knapp eine Woche vor Beginn des LK-Turniers am letzten Wochenende (05./06.08.2017) konnte Sportwartin und Organisatorin Hanna Kloeters eine volle Teilnehmerliste verbuchen, so dass ein vorzeitiger Anmeldestopp nicht zu umgehen war.

Auch die sogenannte "Warteliste" (im Falle eines Spielerausfalls, anm. d. Red.) war schnell gefüllt.

Mit insgesamt 49 Teilnehmern und den hier zu erwartenden Besuchern musste auch logistisch einiges gestemmt werden.

 

Vieles wurde im Vorfeld organisiert und man war bestens gerüstet für das Turnier. Nur eins lässt sich eben nicht planen - das Wetter. Bereits beim morgendlichen Blick aus dem Fenster, ließ dieser nichts Gutes erahnen. Und so kam was kommen mußte: Die erste Runde, für den Samstag Morgen geplant, viel buchstäblich ins Wasser. Anstatt Ergebnisse zu notieren, war die Turnierleitung damit beschäftigt, die Spiele auf den Sonntag umzubuchen und die Spieler hierüber zu informieren.

Erwähnenswert ist hier, dass trotz kurzfristiger Umterminierung lediglich 2 Spieler absagen mussten.

 

Den Anwesenden blieb erst einmal nichts anderes übrig, als die Situation so anzunehmen, wie sie nun einmal war. Was der guten Laune jedoch keinen Abbruch tat. Bei Brötchen, Kuchen, Kaffee und anderen Getränken kam keine Langeweile auf.

Gegen Mittag hatte der Wettergott dann doch erbarmen, der Himmel wurde ein wenig heller und der Regen ließ nach. Somit verlief der Samstag Nachmittag planmäßig und es wurde bis 20:30 Uhr gespielt.

 

Der Sonntag (06.08.2017) stand dann unter einem besseren Stern. Bei strahlend blauem Himmel konnte man entspannt in Runde zwei gehen. Alle Spiele - sowohl die hier geplanten als auch die Nachholspiele - konnten gespielt werden, so dass am Ende des Turniers beachtliche 42 spannende und faire Spiele zu Buche standen. Spieler aus 21 verschiedenen Vereinen, hier u. a. auch aus Köln fanden den Weg zum Hötzelenberg.

 

Ein besonderer Dank geht an alle Teilnehmer, die entspannt und flexibel auf die gegebene Situation reagierten.

 

Ein großer Dank geht an Organisatorin Hanna Kloeters sowie allen Helferinnen und Helfern. In (unerwartet) zwei Tagen sorgten sie mit Engagement und guter Laune für ein gelungenes LK-Turnier 2017.

 


Mittwoch, den 02.08.2017 - Damen-Frühstücksturnier am Sonntg, den 13.08.2017

 

Am Sonntag, den 13. August 2017 findet um 10:00 Uhr das traditionelle Damen-Frühstücksturnier statt. 

Um eine sorgfältige Planung und einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, ist hierzu eine Anmeldung erforderlich.

 

Diese könnt Ihr - liebe Clubmitglieder - ab heute, Mittwoch, den 02.08.2017 online tätigen, oder wie üblich über den Eintrag in der im Clubhaus aushängenden Liste.

 

Des Weiteren möchte der Vorstand noch einmal auf das am kommenden Wochenende (Samstag, 05.08.2017) stattfindende LK-Turnier aufmerksam machen. Die Spiele beginnen um 09:00 Uhr und enden gegen ca. 20:00 Uhr

Der TC Lövenich freut sich darauf, Sie als Zuschauer bei uns begrüßen zu dürfen und Sie bei Kaffee und Kuchen verwöhnen zu können.

 


Montag, den 31.07.2017 - Guter Geschmack trotz "Bad Taste" beim TC Lövenich

 

Am Sonntag, den 30. Juli 2017 fanden sich die Mitglieder des TC Lövenich im Rahmen eines "Bad-Taste-Turniers" auf der Vereinsanlage zusammen. Wie das Motto bereits erahnen lässt ging es darum, einmal in nicht gerade gewöhnlichen Tennis-Outfits Spiel, Satz und Sieg zu holen.

 

Bereits vor Beginn der Begegnungen sorgte die ein oder andere Verkleidung für Lacher und bereitete so das Feld für ein amüsantes Turnier.

 

Mit einer stattlichen Teilnehmerzahl von 24 Spielerinnen und Spielern wurden alle 6 Plätze belegt.

Das Wetter spielte perfekt mit und in sechs mehr als lustigen Runden wurde der Sieger ermittelt.

Am Ende des Tages stand dieser mit Hubert Franken fest.

 

Im Vordergrund stand jedoch nicht der Wettkampf - viel wichtiger ist die Feststellung, dass sowohl Kameradschaft als auch Zusammenhalt beim TC Lövenich groß geschrieben werden. Dies wurde hiermit einmal mehr bravourös unter Beweis gestellt.

 

Mehr als 40 Personen säumten an diesem Sonntag die Tennisanlage und ließen bis spät in den Abend einen wundervollen Turniertag bei Grillgut und Getränken ausklingen.

 

Ein paar Impressionen finden Sie hier:

 


Donnerstag, den 20.07.2017 - Aufruf zur Einzel-Clubmeisterschaft 2017

 

 

Ab dem 07. August 2017 starten auf der Anlage des TC Lövenich die diesjährigen Spiele der Einzel-Clubmeisterschaften.

 

In den Wettbewerben "Damen-Einzel", "Herren-Einzel" und "Herren-50-Einzel" messen sich die Clubmitglieder untereinander und hoffen am Ende des Turniers ganz oben auf der Siegertreppe zu stehen.

Spielberechtigt sind alle aktiven Vereinsmitglieder mit einem Mindestalter von 16 Jahren. 

 

Die Vorrundenspiele beginnen am Montag, den 07. August 2017 und enden am Sonntag, den 20. August 2017.

Innerhalb dieses "Vorrundenzeitraums" sind die Spielzeiten der jeweiligen Begegnungen in Eigenregie festzulegen.

 

Die Halbfinalspiele finden am Samstag, den 26.08.2017 statt. Hier sind die Spielzeiten mit 15:00 Uhr bzw. 17:00 Uhr fest definiert.

 

Die Finalspiele finden einen Tag später, am Sonntag den 27.08.2017 statt. Auch hier sind die Termine mit 14:30 Uhr und 16:00 Uhr fest vorgegeben.

 

Im Spielmodus "2 Gewinnsätze ( Champions-Tiebreak )" werden hier unter der Leitung unserer Sportwartin Hanna Kloeters und Vereinspräsident Dieter Linke die Sieger ermittelt.

 

Die Meldeliste befindet sich wie gewohnt an der Infotafel bei den Umkleidekabinen.

 

Der TC Lövenich freut sich über eine rege Teilnahme seiner Mitglieder und hofft auf spannende Spiele und eine gut besuchte Terasse.

 


Mittwoch, den 19.07.2017 - "Bad Taste" - Turnier in Lövenich

 

Am Sonntag, den 30.07.2017 ab 14:00 Uhr steigt beim TC Lövenich das nächste Event. Das Motto "Tennistag für alle Daheimgebliebenen" wurde kurzerhand umbenannt in "Bad Taste - Turnier".

 

Hier geht es darum, einmal in einem Outfit anzutreten, welches man ansonsten im Leben nicht anziehen würde, erst recht nicht auf einem Tennisplatz.

 

Eingeladen sind alle Clubmitglieder ab 16 Jahren.

 

Nach den Spielen ist ein Grillen in geselliger Runde geplant, an dem auch Ehefrauen, Partnerinnen und Kinder gern gesehene Gäste sind.

Eine Anmeldung hierzu ist zwecks Planung Grundvoraussetzung.

 

Die Anmeldung kann gerne online erfolgen, siehe unten angeführten Button. Zusätzlich befindet sich ab Freitag, den 21.07.2017 eine Liste zum "händischen" Eintragen. Anmeldeschluss ist Freitag, der 28.07.2017.

 

Der TC Lövenich hofft auf rege Teilnahme und einen spaßigen, lustigen Turniertag. 

 

 


Damen 50 - Aufstiegsmannschaft in die Oberliga
Damen 50 - Aufstiegsmannschaft in die Oberliga

Montag, den 10.07.2017 /  Oberliga-Tennis in Lövenich, Damen 50 steigen auf - Herren 55 erreichen Pokalfinale!!!

 

Eine mehr als erfolgreiche Woche erlebte der TC Lövenich.

 

Am Mittwoch, den 05. Juli 2017 errangen unsere Herren 55 in einem spannenden Match den Einzug ins Pokalfinale. Der Gegner aus Wassenberg war auf Augenhöhe und das Ergebnis somit denkbar knapp.

 

Dieter Linke, auf Platz 1, erwischte an diesem Mittwoch im ersten Satz einen gebrauchten Tag. Trotz vieler guter Ideen und Ansätze gelang ihm ihm hier nicht viel und er verlor mit 4:6.

Dies änderte sich im zweiten Satz.

Mit Konzentration und Ehrgeiz rang er seinen Gegner mit 6:3 nieder und erreichte den "Match-Tiebreak".

Diesen gewann er souverän mit 10:3. 

 

Auf Platz 2 spielten Oswald Virnich und sein Wassenberger Widersacher Dieter Maass. Auch hier prägten Kampf und Siegeswillen das Spiel.

Mit einem mehr als knappen Ergebnis von 7:5 und 6:4 sicherte man sich den Sieg.

 

Das Doppel, auf Lövenicher Seite besetzt mit Norbert Conrad und Peter Moulen, sorgte ebenfalls für Zittern auf der Heimseite.

Ging der erste Satz noch knapp mit 7:6 an die Lokalmatadore, sah man sich im zweiten mit 3:6 deutlich im Hintertreffen. Auch hier musste der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen. Diesen gewannen Moulen und Conrad mit 12:10.

 

Nach diesem 3:0-Sieg zollte man den Gegnern aus Wassenberg ein verdientes Lob. Stolz war die Siegermannschaft aus Lövenich auf den Finaleinzug und so leerte man - gemeinsam mit dem Gegner - noch das ein oder andere Glas Bier.

 

Das Finale findet dann am 03. September 2017 in Huchem-Stammeln statt.

 

 

 

 

Zum Showdown kam es am Sonntag, den 09. Juli 2017 in Lövenich.

 

Hier standen sich der Tabellenerste aus Forsbach und der Tabellenzweite aus Lövenich in der 1. Verbandsliga "Damen 50" gegenüber. Es ging um den Aufstieg. Um diesen aus Lövenicher Sicht zu gewährleisten MUSSTE mindestens ein 7:2-Sieg her.

Die Marschrichtung war somit eindeutig vorgegeben.

 

Doch hierzu später mehr...

 

Vor großartiger Kulisse begannen die Begegnungen, eine Nervosität auf den Plätzen war nicht zu spüren. Diese verlagerte sich auf die Zuschauerränge. 

 

Iris Franken schlug ihre Gegnerin mit 7:5 und 6:4. Somit war der erste Schritt in Richtung Aufstieg getan.

Christa Hübner verlor den ersten Satz mit 3:6. Besonnen auf das vorgegeben Ziel schaffte sie die Wende und holte den zweiten Satz mit 6:3 nach Lövenich. Beflügelt hiervon wurde auch der anschließende Match-Tiebreak mit 10:4 gewonnen.

Auch Ute Riese schrieb die Erfolgsgeschichte weiter. Mit Mühe, jedoch dem Glück des Tüchtigen, bezwang sie ihre Gegnerin Beate Röhrig mit 7:6 und 7:5.

 

Nach drei Einzeln hieß es somit 3:0 für die Heimmannschaft aus Lövenich und man war im "Soll".

 

Weiter ging es mit Ursula Hurtz. Die Lövenicher "Nummer 1" ließ sich nicht verunsichern und gewann ihre Partie souverän mit 6:2 und 6:1.

 

4:0 für Lövenich. Der Herzschlag des Lövenicher Anhangs wurde schneller und der Siedepunkt der Spannung rückte näher.

 

Franziska Horbach trat gegen die Forsbacherin Ute Sonnenberg-Peter an.

Wurde der erste Satz knapp mit 7:6 gewonnen, verlor F. Horbach ihren zweiten Satz mit 6:7. Es hieß also Match-Tiebreak. Der TV Forsbach machte hier Boden gut. Mit 7:10 aus Lövenicher Sicht ging dieses Match an den Gast.

 

4:1 hieß es nun nach 5 Partien. Der Nervenkitzel auf Seiten der Zuschauer wurde größer und größer.

 

Auf Platz 3 standen sich Marlies Bethke (TC Lövenich) und Michelle Fehnkohl gegenüber. Die "Platzherrin" ließ keine Zweifel an ihrem Siegeswillen und bezwang die Gegnerin aus Forsbach überzeugend mit 6:3 und 6:2.

 

Nach Ende der Einzelspiele stand es 5:1 für die Damen aus Lövenich, zwei weitere Matches mussten noch gewonnen werden um den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse zu schaffen. Die Doppel mussten somit entscheiden. 

 

Im "Doppel 1" traten U. Hurtz und F. Horbach an. In "Oberliga-Manier" erspielten sich beide einen deutlichen 6:2- / 6:1-Sieg.

Marlies Bethke und Kerstin Hohenforst traten im dritten Doppel an. Hier war der Gast aus Forsbach einfach zu stark und das Match wurde mit 3:6 und 4:6 verloren.

 

Nun waren alle Augen auf das noch laufende Doppel 2 gerichtet. Iris Franken und Christa Hübner mussten gewinnen, um das erhoffte Endergebnis "Aufstieg" zu realisieren. Alfred Hitchcock wäre hier vermutlich neidisch geworden, es entwickelte sich ein Krimi, der seines gleichen sucht. 

Das Lövenicher Damen-Duo hatte allerhand zu tun und tat sich im ersten Satz schwer. Dieser ging folgerichtig mit 3:6 verloren. Mit dem Mute der Verzweiflung griffen beide im zweiten Satz ordentlich an. "Jetzt erst recht..." dachten sie sich wohl und die Belohnung folgte auf dem Fuße; mit 6:3 wurde Satz 2 gewonnen.

Ein weiterer Match-Tiebreak bestimmte nun über die Spielklasse in der neuen Saison.

Man mag sich hier leicht vorstellen, welche Anspannung sich nun bei den Mannschaften und den Zuschauern breit machte...

Und so ging es hin und her. Lövenich ging in Führung, Forsbach glich aus. Forsbach ging in Führung und Lövenich glich aus. Nach zwölf Ballwechseln stand es 6:6. Einige Zuschauer konnten schon nicht mehr hinschauen, als der TCL dann doch den längeren Atem bewies und schlussendlich mit 10:7 gewann.

 

Der anschließende Jubel auf Seiten der Lövenicher Damen und des Anhangs kannte keine Grenzen. Unzählige Umarmung und Glückwünsche wurde ausgetauscht. Bis in die späten Abendstunden wurden Sekt-, Wein- und Biergläser geschwungen und der Aufstieg in die Oberliga gefeiert.

 

Erwähnenswert ist hier, dass es sich um den ersten Aufstieg seit Vereinsbestehen einer Lövenicher Mannschaft in die Oberliga handelt und der TC Lövenich derzeit der einzige Tennisverein im Kreisgebiet ist, der eben diese stellt.

 

Mädels, der TC Lövenich ist stolz auf Euch!!!

 

Herzlichen Glückwunsch!!!


Donnerstag, den 15.06.2017 - LK-Turnier im August beim TC Lövenich

 

Nach erfolgreicher Ausrichtung seines 1. LK-Turniers im Jahr 2016 hat sich der TC Lövenich auch in diesem Jahr dazu entschlossen, Spielerinnen und Spielern in verschiedenen Altersklassen die Möglichkeit zu geben, ihre persönlichen LK-Wertungen zu verbessern.

 

Gespielt wird am Samstag, den 05. August 2017 auf der Tennisanlage des TCL am Hötzelenberg.

Das Reglement gestaltet sich nach der offiziellen LK-Turnierordnung des Deutschen Tennisbundes (DTB) und der International Tennis Federation (ITF). In zwei Gewinnsätzen wird hier der Gewinner ermittelt. Ein möglicher Dritter Satz ist im Matchtiebreak auszuspielen. 

 

Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren wird in den Wettbewerben "offen"; "30+"; "40+"; "50+" gespielt. Teilnahmeberechtigt sind alle Spielerinnen und Spieler mit einer gültigen Spieler-ID für die aktuelle Saison.

 

Alle Interessenten haben die Möglichkeit sich bis zum 02. August 2017 / 20:00 Uhr hierzu unter www.tvpro-online.de anzumelden.

Um die  Organisation des Turniers kümmert sich - wie bereits im letzten Jahr - Sportwartin Hanna Kloeters, die sich der Hilfe von Vorstand und Clubmitgliedern gewiss sein kann. 

 

Die Spiele beginnen um 09:00 Uhr und enden gegen 20:00 Uhr.

 

Für das leibliche Wohl während, zwischen und nach den Begegnungen wird im Clubhaus des TC Lövenich als auch auf der großzügigen Terrasse bestens gesorgt. 

 

Über eine große Beteiligung von aktiven Spielerinnen und Spielern sowie Anhang und Fans freut sich der TC Lövenich sehr. 

 


Dienstag, den 06.06.2017 - Clubmeisterschaft 2017; spannende und emotionale Spiele

 

Pfingsten 2017... Ganz Deutschland macht sich auf, die freien Tage in Renesse und Umgebung zu verbringen. Ganz Deutschland? NEIN!... Ein von unbeugsamen, tennisspielenden Menschen besiedelter Verein leistet Widerstand und nutzt das lange Wochenende zur Austragung seiner Clubmeisterschaften im Doppel und Mixed.

 

In vier Kategorien spielten die Clubmitglieder um den internen Meistertitel: Damen-Doppel, Herren-Doppel, Mixed und Mixed-Ü50. 

An drei Tagen konnte man so spannende, glänzende und emotionale Spiele beobachten.

 

Wer hier mit klaren Ergebnissen rechnete wurde bereits zu Beginn eines Besseren belehrt. 

Als Beispiel dient hier das Viertelfinal-Spiel in der Rubrik Herren-Doppel. Dominik Engling und Swen Krawiec, als Favoriten angetreten, spielten gegen die "Altmeister" Hubert Franken und Präsident Dieter Linke. Konnte Engling / Krawiec im ersten Satz klar mit 6:3 überzeugen, drehte sich die Partie in Satz #2. Hier zahlte sich die Ruhe und Erfahrung von Linke / Franken aus und es hieß 6:3 für Vorgenannte. 

Die besseren Nerven im Tie-Break bewiesen ebenso Linke / Franken und brachten das Match mit 3:6; 6:3 und 10:4 nach Hause.

 

Auch im Halbfinale des Mixed-Wettbewerbes zwischen Hanna Kloeters / Marcel Wiederhold und Ute Schächer / Julian Franken konnte man lange Zeit nicht erahnen, wer ins Finale einziehen wird. Erst eine Verletzung von Ute Schächer im ersten Satz beim Stand von 6:5 zwang die Partie zum Abbruch, so dass Kloeters / Widerhold ins Finale einzogen - dies nicht unverdient. 

 

Pfingstmontag war Finaltag.

Auch hier hätte man als Buchmacher reich werden können, Wetten auf die einzelnen Begegnungen glichen einem Glücksspiel.

Einzig erwartungsgemäß setzten sich Marcel Wiederhold / Sebastian Süßmilch gegen Dirk Jörissen / Bernd Schlipper mit 6:2 und 6:3 durch.

 

Im Damen-Doppel kam es zur Begegnung Hanna Kloeters / Marie Süßmilch gegen Ulla Hurtz / Iris Franken.

Unerwartet hoch, jedoch verdient, setzte sich hier die Erfahrung und Ruhe vom Gespann Hurtz / Franken gegen Kloeters / Süßmilch mit 6:1; 6:3 durch.

 

Im Mixed-Finale sah es im ersten Satz nach einem klaren Sieg für Hanna Kloeters / Marcel Wiederhold aus. 6:2 führte man bereits gegen Marie und Sebastian Süßmilch. Diese besannen sich im zweiten Satz zu alter Stärke und erkämpften sich ein 6:2, so mußte das Tie-Break entscheiden. Das Ehepaar Süßmilch bewies hier die besseren Nerven und siegte mit 10:4.

 

Zum "Familie-Duell" kam es anschließend im Mixed-Ü50-Finale. Auf der einen Seite standen Iris Franken und Dieter Linke, auf der anderen Seite des Netzes, Iris´ Eheman Hubert und Dieter Linkes Lebensgefährtin Ira Müller. Somit sorgte dies bereits für Spannung vor der Partie. Diese gewann das Gespann I. Franken / D. Linke mit 7:5 und 6:2. Böse Zungen behaupten, hier sei der "Präsidenten-Bonus" verantwortlich gewesen, was jedoch nicht klar belegt werden kann... ;-)

 

Alle Ergebnisse finden Sie unter nachfolgenden Buttons:

 

Einmal mehr bewies der TC Lövenich in seiner Gesamtheit, dass der Tennissport mehr als ein "Einzel- oder Doppelwettkampf" ist. Ein mehr als intaktes Vereinsleben und die freundschaftliche Geschlossenheit der Clubmitglieder sorgten auch hier wieder für eine hervorragende Stimmung auf und neben den Plätzen.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen, Teilnehmern, Helferinnen und Helfern sowie den zahlreich angereisten Zuschauern für ein gelungenes Wochenende.

 

Einige Bilder hierzu finden Sie durch anklicken des folgenden Buttons:


Samstag, den 27.05.2017 - Perfektes Vatertagsturnier beim TC Lövenich

 

 

Besser hätte man den Vatertag nicht verleben können. Bei herrlichem Wetter trafen sich die Mitglieder des TC Lövenich auf ihrer Tennisanlage. Stolze 24 Spieler aus allen Teilen der Herrenmannschaften nahmen aktiv am Vatertagsturnier teil und sorgten somit für eine Vielzahl an spannenden Spielen.

 

Weit mehr als 50 Personen fanden am Donnerstag, den 25. Mai 2017 den Weg zu unseren Plätzen und erfreuten sich an tollen Spielen, leckerem Essen sowie kalten Getränken.

 

Turnierleitung Ira Müller sorgte mit ihrem ausgeklügelten Spielmodus dafür, dass möglichst viele verschiedene Partner miteinander und möglichst viele verschiedene "Konkurrenten" gegeneinander spielen konnten, was auch hervorragend gelang.

 

Für die passende "Abkühlung" zwischen den Spielen stand eine Zapfanlage unter einem Pavillon unmittelbar an den Plätzen bereit, so dass man hier nicht einmal den "beschwerlichen Gang" hoch zum Clubhaus antreten musste.

 

In insgesamt acht Runden galt es möglichst viele Spiele zu gewinnen. Am besten gelang dies Andre Erdmann. Unter frenetischem Jubel aller Beteiligten und der Zuschauer dürfte er mit Recht die Siegertrophäe aus den Händen unserer Sportwartin Hanna Kloeters entgegen nehmen.

 

Im Anschluss an die Siegerehrung wurden Fleisch und Wurst auf den Grill geworfen, die Salate auf dem Buffet-Tisch drapiert und die Brote angeschnitten. In ausgelassener und toller Atmosphäre wurde in großer Runde gemeinsam gegessen und getrunken.

 

Selbst als großer und kleiner Zeiger gemeinsam bereits die "12" auf der Uhr überschritten, gab es noch Gesprächsthemen, die keinen Aufschub duldeten.

 

Der Vorstand und alle Spieler bedanken sich bei UNSEREN Frauen für die liebevolle Organisation, Bewirtung und Verpflegung. Ohne EUCH wäre dieser Tag nicht so perfekt geworden, wie er es tatsächlich war.

 

Ein weiterer Dank geht an alle Helfer, Spieler und Gäste für einen tollen Vatertag im Kreise von Freunden.

 

Ein paar Impressionen hierzu sind in der Bildergalerie zu finden.


Freitag, den 12.05.2017 - Aufruf zur Clubmeisterschaft im Doppel und Mixed

 

Das Pfingstwochenende vom 03. Juni 2017 - 05. Juni 2017 steht beim TC Lövenich ganz im Zeichen der Clubmeisterschaft 2017 im Doppel und Mixed.

 

Begonnen wird am Samstag, den 03. Juni 2017 mit den Vorrundenspielen.

Hier können die verschiedenen Protagonisten ihre "Aufschlagzeiten" in Eigenregie abstimmen.

 

Die Viertelfinalspiele finden dann am Sonntag, den 04. Juni 2017 statt. Die Turnierleitung, vertreten durch Hanna Kloeters und Dieter Linke, wird hier die genauen Termine zum Start zeitnah bekannt geben.

 

Auch die Halbfinal- und Finalspiele am Sonntag, den 05. Juni 2017 werden durch die Turnierleitung zeitlich limitiert.

 

Alle Spiele werden im Spielmodus "2 Gewinnsätze (ggf. Champions-Tiebreak)" ausgetragen.

Aufgerufen zur Anmeldung an unsere Clubmeisterschaft sind alle Clubmitglieder mit einem Mindestalter von 16 Jahren.

 

Anmeldeschluss ist am Donnerstag, den 01. Juni 2017 um 18:00 Uhr.

Ab 19:00 Uhr werden anschließend die verschiedenen Begegnungen ausgelost.

 

Bitte tragt Euch zahlreich in der Meldeliste ein. Diese befindet sich an der Infotafel vor den Umkleidekabinen.

 

Der Vorstand wünscht Euch viel Spaß und Erfolg!

 

 

Download
Clubmeisterschaften 2017 Mixed & Doppel
Clubmeisterschaft Mixed Doppel 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.2 KB

Donnerstag, den 04.05.2017 - Saisonauftakt 2017

 

Diesen hatten am Sonntag, den 30.04.2017 bereits drei unserer vier Damenmannschaften.
Bei sonnigem Wetter, jedoch windigen Böen ließ sich aus Sicht des TC Lövenich ein Teilerfolg feiern.

Während unsere Damen 50 und unsere Damen 40-1 in heimischen Gefilden den Gegnerinnen vom SV Grefrath / Frankenhorst bzw. SV BW Hand unglücklich unterlagen, konnte unsere zweite 40er Damenmannschaft überzeugen und schlug die Gegnerinnen vom Zollsportverein Heinsberg mit 5:1 auf gegnerischem Feld.

Am kommenden Wochenende greift ein weiterer Teil unserer Mannschaften ins Spielgeschehen ein...

 

Los geht es am Samstag, den 06.05.2017 mit einem Lokalderby. Die Mannschaft unserer Herren 30 möchte gegen Postsport Erkelenz beweisen, wer der "Herr im Revier" ist. Fans und Anhang des TC Lövenich sind hier gerne gesehen um unsere Mannschaft nach "vorne zu peitschen"!

 

Folgende Spiele werden am Sonntag, den 07.05.2017 ausgetragen:

 

 

Heim:

09:00 Uhr

Damen - PTSV Aachen

09:00 Uhr

Knaben 15 II - TK BW Aachen 4

14:30 Uhr

Damen 40 I - TG RW Düren

14:30 Uhr

Herren 55 - TC 75 Haaren

 

Auswärts:

09:00 Uhr

TC Zweifall - Knaben 15 I

14:30 Uhr

TC Blens 77 - Herren 40

 

14:30 Uhr 

TC Flamersheim - Damen 50

 

Alle Mannschaften freuen sich über die Unterstützung unseres Anhangs, unserer Fans und Zuschauer und hoffen hier auf regen Zulauf!


Donnerstag, den 20.04.2017 - Vatertagsturnier am 25.05.2017

 

In diesem Jahr bricht der TC Lövenich mit alter Tradition; das alljährliche "Herren-Frühstücksturnier" weicht dem neu ins Leben gerufene Vatertagsturnier am 25. Mai 2017.

 

Eingeladen hierzu sind alle männlichen erwachsenen Mitglieder des TCL. 

Beginn ist hier um 11:00 Uhr.

 

Nach den Spielen ist ein Grillen in geselliger Runde geplant, an dem auch Ehefrauen, Partnerinnen und Kinder gern gesehene Gäste sind.

Wie Ihr Euch sicherlich denken könnt, erfordert dies einen hohen planerischen Aufwand.

 

Deshalb bittet der Vorstand darum, dass Ihr Euch hierzu zeitnah online anmeldet oder Euch in der demnächst aushängenden Liste am Clubhaus eintragt. 

 

Ob und in welcher Höhe ein geringer Obulus für das Grillen zu entrichten ist, erfahrt Ihr zeitnah. 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Samstag, den 01.04.2017 - Rege Beteiligung beim Platzaufbau 2017!

 

Selbst der morgendliche Regenschauer pünktlich zu Beginn der Arbeiten konnte die Mitglieder des TC Lövenich nicht am Aufbau ihrer Platzanlage hindern.

Voller Vorfreude auf die kommende Saison trafen sich mehr als 30 Tennisfreunde um die Tennisplätze, die Anlage und das Clubhaus "fit" zu machen - was bravourös gelang.

Nach ca. 4 Stunden harter Arbeit konnte sich das Ergebnis sehen lassen und das "Jucken im Arm" beim Ein oder Anderen war deutlich spürbar, wenngleich sich hier noch etwas in Geduld geübt werden muss.

 

In den Tagen vom 01.04.2017 - 06.04.2017 bleiben die Plätze noch gesperrt.

Ab Freitag, den 07.04.2017 kann es endlich auch auf den verschiedenen Feldern losgehen.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern für eine tolle Arbeit.

 

Dankeschön!

 

Ein paar Bilder hierzu finden Sie hier:

 


Samstag, den 25.03.2017 - Es geht wieder los!

 

Die Jahreshauptversammlung 2017 wurde abgehalten und die Mitglieder des TC Lövenich wurden umfangreich informiert. Nach Eröffnung der Versammlung durch den 1. Vorsitzenden Dieter Linke gedachte man der Verstorbenen des Vereins. 

 

Im Anschluss blickte man stolz auf eine erfolgreiche Saison 2016 zurück und konstatierte, dass der TC Lövenich in seiner Gesamtheit mehr als solide aufgestellt ist. 

 

Nach den Berichten der Jugendwartin Ute Riese und des Sportwarts Benjamin Hensen konnte dies auch auf sportlicher Ebene belegt werden.

 

Eine Vorausschau auf die kommende Saison wurde mittels des Terminplans 2017 gewährleistet. Diesen finden Sie ab heute online unter:

 

Informationen -> Termine

 

Am kommenden Samstag, den 01.04.2017 findet die alljährliche "Platzinstandsetzung und Frühjahrsputz" statt. Hierzu sind alle Clubmitglieder aufgerufen tatkräftig mit anzufassen, damit der Spielbetrieb und das Vereinsleben drumherum auf unserer tollen Anlage schnellstmöglich wieder aufgenommen werden kann.

 

Um unsere Kommunikation in Form des Schriftverkehrs zu optimieren möchten wir alle Mitglieder bitten uns ihre E-Mail-Adressen zukommen zu lassen. Bitte klickt auf den u.a. "Kontakt-Button" und schreibt uns eine kurze E-Mail unter Angabe des Vor- und Zunamens:

Selbstverständlich werden die hier durch Euch versendeten Daten (E-Mail-Adresse, Name, etc.) nicht an Dritte übermittelt und ausschließlich im Rahmen des gemeinsamen Vereinsinteresses genutzt.

 

Der Vorstand möchte auch noch einmal darauf aufmerksam machen, dass noch nicht alle Clubdienste vergeben sind. Bitte schaut Euch den "Clubdienst-Plan" online an und meldet Euch für die noch freien Wochen. 


Mittwoch, den 15.02.2017 - Clubdienst 2017

 

 

Vorbereitend auf die kommende Sommer-Saison 2017 nehmen auch wieder die organisatorischen Elemente unseres Vereinslebens Fahrt auf.

 

Damit auch in den folgenden Sommertagen niemand unserer Gäste, Mitglieder und Spieler(innen) Durst und Hunger erleiden muss, suchen wir noch nach Protagonisten für unseren Clubdienst!

 

Einige aktive Mannschaftsmitglieder haben sich hier bereits gefunden. Wir bitten die hier noch fehlenden aktiven Spielerinnen und Spieler, gerne aber auch passive Mitglieder, sich einen Überblick über die noch freien Termine zu verschaffen und sich für den Clubdienst bei Iris Franken anzumelden.

 

Nähere Informationen findet Ihr unter folgendem Link (Button):


Postanschrift:

 

Tennisverein TC Lövenich e. V.

Gottlieb-Daimler-Straße 18

41812 Erkelenz

 

Tel.: 02431 / 97 23 58

E-Mail: tennis@tc-loevenich.de

Tel. Clubhaus: 02435 / 15 11

 



+++ NEWS: TCL-Herren gewinnen TVM-Cup 2018 +++ Clubmeisterschaften des TCL-Nachwuchses sind gespielt +++ TERMINE: Jahresabschlussfeier am 03. November 2018 +++

Ihnen gefällt unsere Seite? Besuchen Sie uns bei Facebook, liken und teilen Sie unsere Inhalte. Vielen Dank!